Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Samtgemeinde Gartow verleiht Rollstuhl-Fahrrad!

Rollstuhlfahrrad „VeloPlus“ steht zur Ausleihe in Gartow bereit

Die Samtgemeinde Gartow bietet die Möglichkeit, ein VeloPlus-Fahrrad speziell für den Transport von Rollstuhlfahrerinnen und -fahrern auf Spendenbasis auszuleihen.

Die Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer müssen ihren Rollstuhl dafür nicht verlassen, sondern können sitzend auf die Ladefläche gerollt und dort einfach und sicher fixiert werden. Das macht Ausflüge unkompliziert möglich. Das Fahrrad hat eine Motor-Unterstützung, eine 8-Gangschaltung, Pannenschutzreifen sowie ein hydraulisches Bremssystem. Die Person, die das Fahrrad lenkt, sollte nicht mehr als 110 Kilo wiegen, die sitzende Person darf zusammen mit dem Rollstuhl das Gesamtgewicht von 140 Kilo nicht übersteigen. Das Rollstuhlrad ist für fast jeden handbewegten Rollstuhl bis zu einer Breite von 74 cm geeignet.

Wie kann man das Fahrrad ausleihen?

Das VeloPlus-Fahrrad ist beim DRK-Altenheim in Gartow in der Hahnenberger Straße 9 stationiert. Dort kann man das Fahrrad reservieren lassen. Es wird empfohlen, die Reservierung möglichst frühzeitig, mindestens aber einen Tag vorher, vorzunehmen. Die Anmeldung kann telefonisch unter 05846 / 97 92 20 oder per E-Mail an EL-Gartow@DRK-DAN.de erfolgen. Das Fahrrad kann nur für ein paar Stunden, aber auch für einen oder bis drei Tage gebucht werden. Die Zuteilung erfolgt nach Eingang der Buchungen.

Was kostet die Ausleihe?

Zur Deckung der organisatorischen und technischen Kosten wird um eine Spende gebeten. Diese sollte bei der Rückgabe des Rades in bar an das DRK gehen.

Wer hat dieses Angebot möglich gemacht?

Angeschafft wurde das VeloPlus von der Samtgemeinde Gartow mit Unterstützung der Avacon AG, der Sparkasse Uelzen-Lüchow-Dannenberg, der Voelkel GmbH, der ALBIS GmbH, des Bestattungshauses Schmidt-Maury und des DRK Kreisverbandes Lüchow-Dannenberg.

Foto: VanRaam

Aktuelle Meldungen

Das könnte Sie auch interessieren

Wer könnte es sein? Was könnte sein? Wie könnte es aussehen? Und vor allem: Wie könnte es heißen? Diese Fragen stellen sich beim Landkreis Lüchow-Dannenberg gerade die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von „WendlandMobil“. Denn sie sind auf der Suche nach einem pfiffigen Maskottchen für die Mobilität im Wendland. Und bei dieser Suche kann jede Einwohnerin und jeder…

Die LSE GmbH wird nach den Osterferien (ab Dienstag, den 2. April 2024) im Schülerverkehr auf einigen Buslinien die Fahrpläne anpassen. Hintergrund sind Änderungen bei den Schulanfangs- und Endzeiten an der KGS-Clenze und den Schulen in Hitzacker. Bei einem Teil der Fahrten verschieben sich die Fahrtzeiten. Andere Fahrten fallen weg. Diese Angleichungen sind Ergebnisse aus…

Die Stabsstelle 60 Klimaschutz & Mobilität des Landkreises ist auch dieses Jahr wieder Einsatzstelle für das Freiwillige Ökologische Jahr und sucht eine Freiwillige oder einen Freiwilligen. Im vergangenen Jahr unterstützte FÖJler Johann uns tatkräftig im Team. Neben der aktiven Unterstützung bei Projekten und Aktionen rund um die Mobilität war eine seiner Hauptaufgaben die Mobilitätsberatung im…

Der Fahrradwettbewerb „STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima“ läuft in Lüchow-Dannenberg in diesem Jahr vom 12. August bis zum 1. September 2024. Für die Preise, die an die engagiertesten Radlerinnnen und Radler vergeben werden sollen, werden derzeit noch Sponsoren gesucht. Bei dem Wettbewerb geht es darum, im dreiwöchigen Aktionszeitraum möglichst viele Kilometer mit dem…

Logge dich ein: