Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Ab 1. Oktober 2023: Der neue Wendlandtarif ist da!

geliebter Wendlandtarifbus

Sie sind einfach, praktisch und günstig – die neuen kundenfreundlichen Tarife für den ÖPNV in Lüchow-Dannenberg, die die Kreisverwaltung und der Kreistag jetzt gemeinsam auf den Weg gebracht haben. Seit dem 1. Oktober gelten sie.

Eine der wesentlichen Bausteine des neuen Systems ist die Einteilung des Landkreises in fünf Tarifzonen. Die bisher nach Fahrkilometern berechneten Ticketpreise werden damit abgeschafft. In dem neuen Tarifsystem können erwachsene Fahrgäste einen ganzen Tag mit einem Ticket für nur 1,50 Euro in einer der Zonen unterwegs sein. Wer einen Tag lang in allen fünf Zonen im Wendland den ÖPNV nutzen möchte, der bezahlt dafür nur 5 Euro. Auch Kurzstreckentickets und Wochen-, Monats- und Jahrestickets sind erhältlich.

Mareike Harlfinger-Düpow, die in der Kreisverwaltung den Fachdienst Klimaschutz und Mobilität leitet, sagt: „Bei den Tarifen haben wir zwei klar übersichtliche Preisgruppen entwickelt. Eine für die Erwachsenen und eine zweite, die um 50 Prozent ermäßigt ist. In der ermäßigten Preisgruppe kostet z. B. ein Tagesticket für eine Tarifzone nur noch 75 Cent oder die Tagesfahrt durch das Wendland nur 2 Euro 50.“ Die ermäßigten Tarife gelten unter anderem für alle, die über eine Ehrenamtskarte verfügen und für alle, die Transferleistungen beziehen.

Kreispolitik und Kreisverwaltung stärken den ÖPNV

„Mit den neuen übersichtlichen Tarifen wollen wir ein Angebot schaffen, dass den ÖPNV in Lüchow-Dannenberg attraktiver macht und mehr Menschen dazu bewegt, ihn zu nutzen“, sagt Landrätin Dagmar Schulz. „Der Kreispolitik und der Kreisverwaltung ist es wichtig, den ÖPNV weiter zu stärken, um das Leben auf dem Land noch lebenswerter zu machen und den Klimaschutz zu unterstützen.“

Die rund 40.000 Euro Zusatzaufwand, die für das neue Tarifsystem veranschlagt sind, werden im kommenden Jahr über das Projekt „CleverMoWe“ bezahlt. Danach übernimmt der Landkreis die Kosten. Erarbeitet wurde das neue Tarifsystem von Verkehrsplanern des ÖPNV-Modellprojektes „CleverMoWe“ im Fachdienst Klimaschutz und Mobilität. Das Projekt wird vom Bundesverkehrsministerium finanziert.

Weitere Einzelheiten zu den neuen Ticketpreisen gibt es hier: https://wendlandmobil.de/tarifauskunft/.

Ebenso vom Projektgeld finanziert wird eine Mobilitäts-App für Lüchow-Dannenberg, die nicht nur das Planen von ÖPNV-Fahrten vereinfachen soll, sondern in Zukunft auch das elektronische Bezahlen von Tickets und vieles mehr möglich machen wird. Sie soll noch in diesem Herbst erscheinen. Außerdem plant „CleverMoWe“, einen On-Demand-Verkehr ins Leben zu rufen. On-Demand-Verkehr, das sind individuelle Fahrten auf Bestellung für einen geringen Aufpreis zum ÖPNV-Tarif, die alle Orte in Lüchow-Dannenberg erreichen können.

Aktuelle Meldungen

Das könnte Sie auch interessieren

Wie können Gäste und Besucher:innen in der Urlaubsregion Wendland.Elbe die Angebote des öffentlichen Nahverkehrs nutzen? Welche Angebote gibt es und wo sind Informationen hierzu abrufbar? Urlauber:innen möchten auch ohne Auto – und nicht nur auf dem Fahrrad – in der Urlaubsregion Wendland.Elbe mobil sein, aber geht das? Welche Angebote bieten sich dafür an? Kann ein…

Wer könnte es sein? Was könnte sein? Wie könnte es aussehen? Und vor allem: Wie könnte es heißen? Diese Fragen stellen sich beim Landkreis Lüchow-Dannenberg gerade die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von „WendlandMobil“. Denn sie sind auf der Suche nach einem pfiffigen Maskottchen für die Mobilität im Wendland. Und bei dieser Suche kann jede Einwohnerin und jeder…

Die LSE GmbH wird nach den Osterferien (ab Dienstag, den 2. April 2024) im Schülerverkehr auf einigen Buslinien die Fahrpläne anpassen. Hintergrund sind Änderungen bei den Schulanfangs- und Endzeiten an der KGS-Clenze und den Schulen in Hitzacker. Bei einem Teil der Fahrten verschieben sich die Fahrtzeiten. Andere Fahrten fallen weg. Diese Angleichungen sind Ergebnisse aus…

Die Stabsstelle 60 Klimaschutz & Mobilität des Landkreises ist auch dieses Jahr wieder Einsatzstelle für das Freiwillige Ökologische Jahr und sucht eine Freiwillige oder einen Freiwilligen. Im vergangenen Jahr unterstützte FÖJler Johann uns tatkräftig im Team. Neben der aktiven Unterstützung bei Projekten und Aktionen rund um die Mobilität war eine seiner Hauptaufgaben die Mobilitätsberatung im…

Logge dich ein: